Geschichtslexikon

Propaganda

Artikel

Propaganda (von lateinisch propagare „weiter ausbreiten“ oder „verbreiten“) ist der Versuch, gezielt und systematisch politischen Ideologien, Weltanschauungen oder Meinungen zu verbreiten. Dabei soll die öffentliche Meinung in eine bestimmte Richtung gelenkt oder das Verhalten einer bestimmten Personengruppe manipuliert bzw. gesteuert werden.

Dein Browser unterstützt das Hinzufügen von Lesezeichen über dieses Symbol leider nicht. In manchen Browsern kannst du Lesezeichen speichern, in dem du „Strg“ und „D“ auf deiner Tastatur drückst.

Um ein Lesezeichen in Google Chrome anzulegen, drücke bitte „Strg“ und „D“ auf deiner Tastatur oder klicke auf den Stern rechts neben der Adressleiste oben.

Pfad: HomeLexikonGeschichtePropaganda
Direktlink: http://sia.stari-tachles.at/lexikon/geschichte/0141/