„Big Ben“ schweigt für Renovierung

Montag, 21. August 2017, 14:01 Uhr
„Big Ben“
„Big Ben“

© Pixabay / User „Tabatta“

Der Uhrturm des britischen Parlaments in London ist baufällig. Deshalb muss dieser jetzt renoviert werden. Doch dafür muss die berühmte Glocke, „Big Ben“, verstummen …

In den nächsten Tagen wird der Turm zur Gänze eingerüstet, dann können die Arbeiter mit der Überprüfung des Daches beginnen. Danach wird die Turmbeleuchtung auf den neuesten Stand gebracht. Anschließend wird die Turmuhr zerlegt und jedes Teil der über 150 Jahre alten Uhr genau geprüft. Sie erhält außen neue Zeiger und wird danach wieder Stück für Stück zusammengesetzt.

Warum darf die Glocke nicht läuten?

„Big Ben“ wird zum Schutz der Arbeiter auf der Baustelle abgestellt. Denn die Glocke ist mit 118 Dezibel so laut wie ein startender Düsenjet – und das kann auf Dauer zu schweren Gehörschäden führen, wenn man sich so, wie die Arbeiter, ständig in der Nähe der Glocke befindet.

Es gibt aber viele Menschen, die das stört. Denn die Renovierung des Turmes soll bis zu vier Jahre dauern – die Glocke soll also vier Jahre lang nicht schlagen oder läuten. Weil aber für viele Briten die Glocke ein Wahrzeichen ist, die sogar jeden Tag die Nachrichten der BBC eröffnet, finden sie es nicht gut, nun so lange auf das Geläut zu verzichten. Sogar die britische Premierministerin Theresa May ist darüber nicht sehr begeistert.

Baufälliges Parlament

Das gesamte Parlamentsgebäude in London ist baufällig. Doch die Renovierung des gesamten Gebäudes ist sehr teuer – mindestens 3,9 Milliarden Pfund (rund 4,3 Milliarden Euro) soll sie kosten und mindestens sechs Jahre lang dauern.

Bisher konnten sich die Parlamentarier allerdings nicht auf eine Renovierung des ganzen Gebäudes einigen. Deshalb werden jene Gebäudeteile mit den größten Schäden stückchenweise renoviert.

„Big Ben“ wird übrigens zu besonderen Anlässen auch während der Renovierung läuten – zum Beispiel, um das neue Jahr feierlich einzuläuten …

Dein Browser unterstützt das Hinzufügen von Lesezeichen über dieses Symbol leider nicht. In manchen Browsern kannst du Lesezeichen speichern, in dem du „Strg“ und „D“ auf deiner Tastatur drückst.

Um ein Lesezeichen in Google Chrome anzulegen, drücke bitte „Strg“ und „D“ auf deiner Tastatur oder klicke auf den Stern rechts neben der Adressleiste oben.

Pfad: HomeSIA NewsArtikel„Big Ben“ schweigt für Renovierung
Direktlink: http://sia.stari-tachles.at/news/artikel/0672/