Die fantastische Reise des Dr. Dolittle

Allgemeine Infos

seit 30. Jänner 2020 im Kino

Die fantastische Reise des Dr. Dolittle

Dolittle

Abenteuer, USA 2020 (102 Min.)

Unsere Bewertung: Bewertungssterne

Hintergrund-Infos und weiterführende Informationen zum Film

Informationen zur Altersfreigabe

  • Frei­gegeben ab 6 Jahren

    In dieser Abenteuer-Komödie werden durchaus auch traurige Themen angesprochen, Verlust und Trauer. In der Rückblende wird Lily kurz vor ihrem Tod auf dem Schiff gezeigt, allerdings in animierten Bildern, was das Geschehen etwas abstrakter macht. Nicht nur John Dolittle hat seine geliebte Frau verloren (Bilder von vergangenen glücklichen Tagen mit Lily werden einige Male eingeblendet), auch der Drache seinen geliebten Partner. Aber doch überwiegt die Botschaft, trotzdem in die Zukunft zu blicken und Freude am Leben zu haben. Gemäß dem Abenteuercharakter des Films gibt es spannungsgeladene Szenen, kurze Schreckelemente und eine gewisse Dramatik. Dolittle ist einige Male in “größter Gefahr”, auch sein junger Lehrling, ebenso die Tiere (etwa als das Schiff bombardiert wird). Zu Beginn wird ein Eichhörnchen angeschossen, jedoch durch den unfreiwilligen Schützen so rasch wie möglich zum titelgebenden Doktor gebracht und gerettet. Diese Sequenzen werden immer sehr schnell und positiv aufgelöst. Humor federt gefährliche Situationen in dieser fantastischen Welt außerdem ab (z. B. der ängstliche Gorilla, der stets frierende Eisbär, die Ente mit Holzfuß etc.). Auch die immer wieder einsetzende Stimme aus dem Off, die erklärend durch die Handlung führt, sowie das Sprechen mit den Tieren wirken entlastend, eine Abgrenzung wird dadurch erleichtert. Zudem sollte das nahende gute Ende auch für Kinder klar absehbar zu erkennen sein. Die Kommission diskutierte zwischen einer Freigabe ab 6 und ab 8 Jahren – und empfiehlt schließlich auch aufgrund des märchenhaften, bunten Gesamteindrucks eine Freigabe ab 6 Jahren.

    Begründung der Jugendmedienkommission, © BMBWFInfo

  • Empfehlenswert als Abenteuerfilm ab 10 Jahren

    Basierend auf den Kinderbüchern von Hugh Lofting (die Reihe startete 1920 mit “The Story of Doctor Dolittle”) bietet der Film Unterhaltung für die ganze Familie. Im Zentrum stehen Freundschaft, Zusammenhalt und Toleranz. Die einzelnen Charaktere sind liebevoll gezeichnet, mit all ihren Stärken, Schwächen und Schrulligkeiten. Besonders die gelungene Animation der Tiere, der Humor und Wortwitz sowie die Kostüme und die kreative, detailreiche Ausstattung fanden Anklang. Empfehlenswert als Abenteuerfilm ab 10 Jahren.

    Begründung der Jugendmedienkommission, © BMBWFInfo

Mehr zu „Die fantastische Reise des Dr. Dolittle“

Dein Browser unterstützt das Hinzufügen von Lesezeichen über dieses Symbol leider nicht. In manchen Browsern kannst du Lesezeichen speichern, in dem du „Strg“ und „D“ auf deiner Tastatur drückst.

Um ein Lesezeichen in Google Chrome anzulegen, drücke bitte „Strg“ und „D“ auf deiner Tastatur oder klicke auf den Stern rechts neben der Adressleiste oben.

Pfad: HomeEntertainmentTippsKino-TippsDie fantastische Reise des Dr. DolittleHintergrund
Direktlink: http://sia.stari-tachles.at/tipps/kino/1756/hintergrund/